Grüne-Soße-Burger mit Spiegelei

Grüne-Soße-Burger mit Spiegelei

Das ist mit Abstand die beste Grüne-Soße-Resteverwertung, die ich mir vorstellen kann. Zum einen liegt das am Spiegelei, das absolut großartig passt und den Burger so herrlich cremig, umami und saftig macht. Zum anderen schmeckt dieses vegetarische Patty mit Walnüssen und schwarzen Bohnen einfach nur oberköstlich. Fehlt nur noch ein bisschen Senf, Mayonnaise und frische Tomaten und das Abendessen ist perfekt.

Und wer nicht (so wie ich) gerne mal zu viel Frankfurter Grüne Soße macht, der kann sich hier auch mit TK-Kräutern, etwas Schmand und Senf und ein bisschen Zitronenschale helfen – das geht schnell und macht sich auf dem Burger auch ganz großartig.

Grüne-Soße-Burger

Köstlicher Burger mit Frankfurter Grüne Soße, Walnuss-Patty, Tomaten und Spiegelei
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • Mixer oder Pürierstab

Zutaten

  • 2 Burgerbrötchen
  • 3 EL Frankfurter Grüne Soße (gekauft oder selbstgemacht, Link zu meinem Rezept steht unten in den Notizen)
  • 2 Eier
  • 1 TL Dijon-Senf oder Mayonnaise (nach Geschmack)
  • 1 Tomate

Für das vegetarische Patty:

  • 30 g Walnusskerne
  • 20 g Haferflocken
  • 120 g gekochte schwarze Bohnen
  • ½ EL Leinsamen (geschrotet)
  • 1 kleine rote Zwiebel (25g)
  • 1 Knoblauchzehe (4g)
  • 1 TL Senf (10g)
  • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ¼ TL geräucherte Paprika
  • ¼ TL getrockneter Oregano
  • ¼ TL Salz

Anleitungen

  • Walnüsse, Haferflocken, Zwiebel und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Restliche Zutaten (Bohnen, Leinsamen, Senf, Kreuzkümmel, Paprika, Oregano und Salz) hinzufügen und weiter mixen, bis alles gut durchmischt ist – ein paar Stückchen dürfen ruhig bleiben.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Masse mit feuchten Händen in zwei Teile teilen und auf dem Backpapier zu großen Pattys formen. Das Blech für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Währenddessen den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Das Blech in den Ofen schieben und die Pattys für 15 Minuten backen. Dann wenden und weitere 10 Minuten backen.
  • Währenddessen die Tomaten waschen und den Strunk entfernen. In Scheiben schneiden. Die Burgerbrötchen toasten und mit Senf (oder Mayonnaise) und Grüner Soße bestreichen. Die Spiegeleier braten.
  • Die Burger mit den Tomatenscheiben belegen, das Patty daraufsetzen, noch einen Löffel Grüne Soße darauf verteilen und mit je einem Spiegelei krönen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Link zu meinem Grüne-Soße-Rezept: https://auslauraskueche.de/frankfurter-grune-sosse
 
Gericht: Hauptgericht
Keyword: aus dem Ofen, Burger, Grüne Soße, vegetarisch, Walnüsse

Beste Grüße aus meiner Küche!