Frankfurter Grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße

Kein Gründonnerstag ohne Grüne Soße! Und dieses Rezept von meiner Mama ist mit Abstand das Beste. Hier stehen nämlich die Kräuter wirklich im Vordergrund – sie sind gehackt und nicht püriert und haben dadurch noch etwas Biss. Mit viel Schmand und etwas abgeriebener Zitronenschale schmecken sie herrlich frisch und etwas herb.

Abgerundet wird die Grüne Soße dann mit sauren Gurken, etwas Zitronensaft und ordentlich Dijon-Senf. Dadurch schmeckt sie perfekt säuerlich und ein bisschen scharf. Dazu braucht es nur noch Salzkartoffeln und ein paar hart gekochte Eier und schon hat man ein großartiges vegetarisches Osteressen! Das sich auch noch super vorbereiten lässt. Falls ihr also an die Kräuter kommt: Nicht nur zu Ostern schmeckt dieses Gericht einfach super köstlich.

Die sieben Kräuter in der Frankfurter Grünen Soße sind übrigens Petersilie, Schnittlauch, Kresse, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle und Kerbel. Vielleicht lässt sich das Rezept so auch außerhalb Hessens realisieren? Jedenfalls reiche ich dieses Rezept beim Blogevent – Köstliche Rezepte für Ostern ein. Johanna von Dinkelliebe hat dazu eingeladen, ganz vielen Dank!

Frankfurter Grüne Soße

Bestes Grüne Soße Rezept mit Schmand und Zitronenschale
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 1 Packung Kräuter für Frankfurter Grüne Soße (300g)
  • 2 Becher Schmand (400g)
  • Saft und Schale einer Zitrone (1 EL Saft)
  • 40 g Dijon-Senf
  • 100 g saure Gurken (oder Cornichons)
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 2-3 Eier
  • 400 g Kartoffeln

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Eier hart kochen.
  • Währenddessen die Kräuter waschen, trocken schütteln, von den gröbsten Stielen befreien und fein hacken.
  • Kräuter mit Schmand verrühren. Senf, saure Gurken und abgeriebene Zitronenschale zugeben und weiter vermengen. Mit etwas Zitronensaft (13g bei mir), Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Eier schälen, halbieren (oder vierteln) und zusammen mit den Kartoffeln und der Grünen Soße servieren.
  • Guten Appetit!
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Eier, Kartoffeln, Ostern, vegetarisch

Falls am Ende ein kleiner Rest Grüne Soße übrig bleiben sollte, dann kann ich euch diese Burger wirklich sehr ans Herz legen.

Beste Grüße aus meiner Küche!