Zitronen-Spätzle mit Tomatensauce

Zitronen-Spätzle mit Tomatensauce

Dass ich ein großer Fan von Spätzle bin, weil sie so schön schnell herzustellen sind, habe ich hier schon mal erzählt. Und dazu kommt, dass sie auch super wandelfähig sind. Diesmal gibt es sie herrlich sommerlich mit Zitrone, getrockneten und frischen Tomaten, Oliven, Pinienkernen und Dill. So schmecken sie nicht nur wunderbar frisch, sondern auch ordentlich herzhaft, cremig, knackig und ein bisschen süß.

Die Zitronenschale wandert hier schon in den Teig, dadurch verteilt sich das Aroma noch besser und wird herrlich intensiv. In die Sauce kommt dann noch etwas Zitronensaft für die Säure, Knoblauch und schwarzer Pfeffer sorgen für eine leichte Schärfe. Die Oliven verleihen der Sauce einen mediterranen Touch und machen sie richtig spannend. Außerdem habe ich ein bisschen Mascarpone in der Sauce versteckt, sie passt wunderbar zu den getrockneten Tomaten und macht die Sauce herrlich cremig. Und zum Schluss fehlen dann nur noch ein bisschen grasig-frischer Dill und paar Pinienkerne für den Crunch!

Zitronen-Spätzle mit Tomatensauce und Dill

Köstliche, sommerliche Spätzle mit viel Zitrone, einer herzhaften Tomatensauce, schwarzen Oliven und frischem Dill
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • Spätzlepresse

Zutaten

Für die Spätzle:

  • 140 g Mehl
  • 3 g Salz
  • 2 Eier (110g)
  • 60 g Milch
  • Schale einer Zitrone

Für die Tomatensauce:

  • 1 TL Olivenöl (5g)
  • 2 Knoblauchzehen (5g)
  • 350 g Cocktailtomaten
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 70 g Mascarpone
  • 1 EL Zitronensaft (10g)
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 20 g Pinienkerne
  • 20 g Dill (20 Zweige)

Anleitungen

  • Das Mehl mit Salz und Zitronenschale vermischen. Die Eier und die Milch zugeben und mit einem Holz- oder Silikonlöffel kräftig verrühren, bis ein homogener, sehr zäh fließender Teig entstanden ist. Beiseite stellen.
  • Dill waschen, trocken schütteln, von den Zweigen zupfen und grob hacken. Beiseite stellen. Pinienkerne in einer Pfanne vorsichtig rösten bis sie duften und ebenfalls beiseitestellen.
  • Knoblauchzehen abziehen und klein hacken. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. Oliven vierteln.
  • Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Währenddessen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Cocktailtomaten und den Knoblauch zugeben und anbraten. Salzen. Getrocknete Tomaten und Oliven zugeben, die Mascarpone unterrühren. Mit Zitronensaft und schwarzem Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen.
  • Den Spätzleteig durch die Spätzlepresse in das siedende (gerade nicht mehr kochende) Wasser geben und etwa eine Minute ziehen lassen (bis sie oben schwimmen). Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser direkt in die Tomatensauce heben. Unterrühren.
  • Mit Dill und Pinienkernen servieren.
  • Guten Appetit!
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Dill, Mascarpone, Sommer, Soulfood, Spätzle, Tomaten, vegetarisch, Zitrone

Beste Grüße aus meiner Küche!