Cheddar Scones mit Whisky

Cheddar Scones mit Whisky

Wenn ich unangenehme oder nervige Aufgaben erledigen muss, dann versuche ich mich oft mit kleinen Belohnungen zu motivieren. Und tatsächlich funktioniert das meistens am besten mit köstlichem Essen. So habe ich diese Cheddar Scones das erste mal gemacht, als ich mich nicht länger vor meiner Steuererklärung drücken konnte. Und auch wenn das bislang meine schlimmste Steuererklärung war (die erste und umständlichste) – ich habe diesen Sonntag in bester Erinnerung!

Denn diese köstlichen, käsigen, außen knusprigen, innen weichen, leicht rauchigen, etwas scharfen und wunderbar herzhaft-süßen Scones relativieren wirklich alles. Und machen sofort glücklich. Und lassen einen kurz alles andere vergessen. Aber auch für einen Brunch mit Freunden oder ein gemütliches Sonntagsfrühstück im Bett eignen sie sich hervorragend!

Denn das tolle an Scones im Allgemeinen ist ja, dass sie wirklich unaufwändig und verhältnismäßig schnell gemacht sind. Also so im Vergleich zu Hefeteigen zum Beispiel. Aber auch unabhängig davon finde ich, gehen sie ziemlich schnell. Schließlich darf man den Teig nicht lange kneten (sonst wird er zäh) und man braucht zum Zusammenschmeißen der Zutaten etwa genauso lange wie der Ofen zum Vorheizen. Und dann schmecken sie warm und ganz frisch auch wirklich am allerbesten.

Cheddar Scones mit Honig

Herrlich herzhafte, käsige, rauchige und weiche Scones mit schwarzem Pfeffer, rosa Pfefferbeeren und süßem Honig – perfektes, schnell gemachtes Soulfood für ungemütliche Tage
Vorbereitungszeit20 Min.
Backzeit15 Min.
Portionen: 6 Scones

Zutaten

  • 100 g Cheddar
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver (4 g)
  • ¼ TL Natron (1 g)
  • ½ TL Salz – gerne Rauchsalz (2 g)
  • TL schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL rosa Pfefferbeeren
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 90 g kalte Butter (Haferblock geht auch gut)
  • 115 g Buttermilch
  • 50 g Honig
  • 1 TL Whisky
  • 1 EL Sahne

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Cheddar grob reiben. Salz, schwarzen Pfeffer und rosa Pfefferbeeren mörsern.
  • Das Mehl mit Backpulver, Natron, Salz (oder Rauchsalz), schwarzem Pfeffer, rosa Pfefferbeeren und frisch geriebener Muskatnuss vermischen.
  • Die Butter würfeln und mit den Händen in das Mehl kneten. Cheddar, Honig, Whisky und Buttermilch zugeben und möglichst schnell zu einem (sehr klebrigen) Teig verarbeiten.
  • Den Teig auf ein Backpapier (oder eine Dauerbackmatte) kippen und mit den Händen zu einer etwa 2 cm dicken, flachen Scheibe formen.
  • Tortenförmig in etwa 6 gleich große Stücke schneiden und die Stücke behutsam etwas auseinanderziehen. Mit der Sahne bestreichen.
  • In den Ofen schieben und 15 Minuten (bei Ober- und Unterhitze) backen, bis sich eine goldgelbe Kruste gebildet hat.
  • Guten Appetit!
Gericht: Brot & Brötchen
Keyword: aus dem Ofen, Brunch, Cheddar, einfach, Scones, Soulfood, vegetarisch

Und wer doch nichts gegen ein bisschen längeres Warten auf herrliche Hefeteige hat, dem lege ich meine Kardamomknoten sehr ans Herz.

Beste Grüße aus meiner Küche!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert