Ofenkartoffeln auf Lauch-Creme

Ofenkartoffeln auf Lauch-Creme

Dieses einfache, herrlich deftige, wunderbar cremige Soulfood passt perfekt zu kaltem Wetter. Und auch wenn der Winter noch fern ist, so langsam wird es kälter (vor allem in der Wohnung). Denn wenn es abends beim nach Hause kommen schon stockdunkel ist, wird es Zeit die Ofenkartoffeln auszupacken. Und den Lauch.

Zusammen geben sie nämlich einfach eine unschlagbare Kombination ab! Der Lauch wird im Mixer unglaublich cremig-sämig-großartig weich püriert und mit ein bisschen Fenchel angenehm winterlich-frisch abgeschmeckt. Dazu kommt etwas herzhaftes Sesamöl, das dem Ganzen ein herrliches Röstaroma verleiht.

Die Kichererbsen werden im Ofen herrlich knusprig und auch die Kartoffeln bekommen dort eine großartige Kruste. Und verleihen diesem einfachen Feierabendgericht noch etwas Biss und Substanz. Abgeschmeckt wird das Ofengemüse mit Kreuzkümmel, der herrlich warm schmeckt und so besonders gut zur frischen, leicht herben Lauchcreme passt. Fehlt nur noch etwas angerösteter Sesam und schon kann das Genießen losgehen!

Ofenkartoffeln und Kichererbsen auf Lauchcreme

Herrlich samtige, aromatische, winterlich-frische Sesam-Lauchcreme mit gerösteten Kichererbsen und Ofenkartoffeln
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g)
  • 3 Stangen Lauch (300 g)
  • 2 EL Olivenöl (30 g)
  • 300 mL Gemüsebrühe
  • ½ TL getrocknete Fenchelsamen
  • 2 EL Sojasauce (25 g)
  • ½ TL Zitronensaft (4 g)
  • ½ TL Sesamöl (geröstet) (2 g)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 5 g Sesam

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Beides in eine große Auflaufform geben (oder auf ein Backblech – am besten liegt alles nebeneinander, dann wird es knuspriger).
  • Mit 1 EL Olivenöl (15 g), ½ TL Salz (4 g), schwarzem Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Für 30-35 Minuten in den Ofen schieben.
  • Den Lauch waschen und putzen und in feine Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl (15 g) in einem kleinen Topf erhitzen.
  • Die Fenchelsamen etwa 1 Minute anbraten, dann den Lauch dazugeben und weitere 2 Minuten braten.
  • Mit Sojasauce ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Den Deckel auflegen und 10 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • Sobald der Lauch weich ist, alles in den Hochleistungsmixer geben und pürieren, bis die Lauchcreme samtig zart ist. Zitronensaft und Sesamöl zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf zwei Teller verteilen und mit den gerösteten Kichererbsen und Ofenkartoffeln toppen. Ein bisschen Sesam darüberstreuen.
  • Guten Appetit!
Gericht: Hauptgericht
Keyword: aus dem Ofen, Herbst/Winter, Kartoffeln, Kichererbsen, Lauch, Ofenkartoffeln, Sesam, vegan, vegetarisch

Noch mehr köstliche und einfache Ofen-Kartoffelgerichte gibt es übrigens hier – mit Tomatensauce und Minze.

Beste Grüße aus meiner Küche!



2 thoughts on “Ofenkartoffeln auf Lauch-Creme”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert