Streuselkuchen mit Zitrone

Streuselkuchen mit Zitrone

Ich habe nun das erste Mal am Synchronbacken teilgenommen, das Zorra vom Kochtopf monatlich organisiert. Nachdem ich das schon seit Jahren verfolge (und auch hin und wieder ein Rezept nachgebacken habe, aber immer erst Wochen oder Monate später), wurde es wohl langsam Zeit. Und zu diesem Streuselkuchen mit Zitrone konnte ich einfach nicht nein sagen. Aber ich war so aufgeregt! Doch zum Glück hat alles funktioniert und der Streuselkuchen war super köstlich.

Das Rezept kam diesmal von Jeanny vom Blog Zucker, Zimt und Liebe und stand schon lange auf meiner “to-bake”-Liste. Ich habe noch Vanille in den Teig gegeben, da ich die Kombination aus Vanille und Zitrone immer großartig finde und den Streuseln mit Zimt und braunem Zucker noch etwas mehr Geschmack gegeben. Außerdem ist bei mir noch etwas Mandelmus in der Füllung und ein paar Mandelsplitter in den Streuseln, sodass der Kuchen noch ein bisschen herzhafter wird und etwas Crunch bekommt.

Und das Zitronenaroma in den Streuseln ist ein Traum! Auf die Idee, die Zitronenschale nicht in den Teig, sondern nur in die Streusel zu geben und dann nochmal oben auf den gebackenen Kuchen zu streuen, war ich vorher noch gar nicht gekommen. Aber das klappt wirklich wunderbar und schmeckt dann super intensiv. Perfekt für ein graues Wochenende im Januar.

Der große Vorteil am synchronbacken ist, dass man schon zwischendurch auf Instagram immer verfolgen kann, was die anderen so machen. Welche spannenden Ideen ihnen zum Rezept gekommen sind, ob alles klappt und wie weit sie schon sind. Da ich meinen Kuchen schon Sonntag früh backen musste, konnte ich mir dann in aller Ruhe und ganz entspannt über den Sonntag verteilt die anderen Ergebnisse anschauen – und bin wie immer sehr begeistert. Aber schaut selbst:

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf
Britta von Brittas Kochbuch
Martha von Bunte Küchenabenteuer
Simone von zimtkringel
Désirée von Momentgenuss
Britta von Backmaedchen 1967
Conny von Mein wunderbares Chaos
Tina von Küchenmomente
Johanna von Dinkelliebe | Backblog Foodblog Genussblog
Nadja von little kitchen and more
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum
Birgit M. von Backen mit Leidenschaft
Ilka von Was machst du eigentlich so?!
Tanja von Tanja’s Süß & Herzhaft
Eva von evchenkocht
Volker von volkermampft
Geri von Lecker mit Geri

Streuselkuchen mit Zitrone und Mandeln

Wunderbar fluffiger und saftiger Streuselkuchen mit ordentlich Zitrone
Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gehzeit14 Stdn.
Portionen: 1 Blech

Zutaten

Für den Teig:

  • 5 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 100 g weißer Zucker
  • 200 g Milch
  • 80 g Butter
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel:

  • Schale einer Zitrone
  • 150 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 75 g weißer Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 50 g gestiftelte Mandeln
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Quark
  • 2 TL Zitronensaft (etwa 8g)
  • 50 g Mandelmus

Für die Dekoration:

  • Schale einer Zitrone
  • 20 g Puderzucker

Anleitungen

  • Für den Teig die Milch auf etwa 40°C erhitzen und die Hefe hineinbröckeln. 1EL vom abgewogenen Zucker dazugeben und mit einem EL des abgewogenen Mehls bedecken. Abdecken und etwa 10 Minuten stehen lassen. Dabei sollten sich ein paar Bläschen an der Oberfläche bilden.
  • Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Salz und Vanille vermischen. Die Butter zugeben und unterrühren. Anschließend die Hefemilch zugeben und etwa 10 Minuten kneten – am einfachsten geht das in einer Küchenmaschine.
  • Den Teig in eine große saubere Schüssel füllen und eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen. Anschließend für etwa 10-12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und wieder Raumtemperatur annehmen lassen. Das dauert gut zwei Stunden.
  • Währenddessen die Streusel vorbereiten. Dazu die Zitronenschale abreiben und mit dem Zucker vermischen. Wenn man die Zitronenschale mit den Fingern in den Zucker reibt, schmecken die Streusel am Ende noch intensiver nach Zitrone.
  • Die Butter schmelzen und mit den restlichen Streuselzutaten vermischen. Beiseitestellen.
  • Das Mandelmus glatt rühren und mit dem Zitronensaft und dem Quark vermischen. Ebenfalls beiseitestellen.
  • Den Teig in einem tiefen Backblech ausrollen. Mit einem Tuch abdecken und nochmal etwa 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Quarkfüllung auf dem Teig verteilen und gleichmäßig verstreichen. Die Streusel darüber geben.
  • In den Ofen schieben und etwa 35 Minuten backen.
  • Kuchen etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker und abgeriebener Zitronenschale bestreuen.
  • Guten Appetit!
Gericht: Kuchen
Keyword: aus dem Ofen, Blechkuchen, Hefe, Quark, Streuselkuchen, Zitrone

Beste Grüße aus meiner Küche!