Suchergebnisse:burger

Burger mit Quinoa, Apfel und roter Bete

Burger mit Quinoa, Apfel und roter Bete

Diese großartigen Herbst-Burger schmecken herrlich frisch, knackig und wunderbar erdig-herzhaft. Das Patty besteht aus Quinoa, Haferflocken und ein bisschen roter Bete. Und wird dann mit Curry, geräucherter Paprika und Kreuzkümmel wunderbar herbstlich und aromatisch gewürzt. Ein paar getrocknete Cranberries bringen noch eine fruchtige Süße mit 

Burger mit Halloumi und Zwetschgen

Burger mit Halloumi und Zwetschgen

Endlich gibt es hier mal wieder Burger. Und zwar köstliche August-Burger mit süßen Zwetschgen, Thymian, quietschendem Halloumi, Babyspinat und roten Zwiebeln. Dafür werden zunächst die Zwiebeln langsam in der Pfanne angebraten und so herrlich karamellisiert. Und dann super herzhaft mit getrockneten Tomaten und süßer Sojasauce 

Grüne-Soße-Burger mit Spiegelei

Grüne-Soße-Burger mit Spiegelei

Das ist mit Abstand die beste Grüne-Soße-Resteverwertung, die ich mir vorstellen kann. Zum einen liegt das am Spiegelei, das absolut großartig passt und den Burger so herrlich cremig, umami und saftig macht. Zum anderen schmeckt dieses vegetarische Patty mit Walnüssen und schwarzen Bohnen einfach nur 

Süßkartoffel-Burger mit Erdnuss-Sauce

Süßkartoffel-Burger mit Erdnuss-Sauce

Das großartige an Burgern ist, dass die Möglichkeiten einfach schier unendlich sind. Hier gibt es sie mit oberköstlicher Erdnusssauce, Cheddar und Avocado. Damit schmecken diese Süßkartoffel-Burger so richtig schön herzhaft und soulfoodig.

Sandwich mit Erbsen und Johannisbeeren

Sandwich mit Erbsen und Johannisbeeren

Endlich gibt es wieder rote Johannisbeeren! Darauf freue ich mich ja jeden Sommer riesig. Und versteckt in einem Sandwich machen sie mir gerade besonders viel Spaß. Da geben sie nämlich nicht nur herrliche Farbtupfer, sondern bilden mit ihrer fruchtigen Säure auch geschmacklich einen großartigen Ausgleich! 

Grüne Soße Nudelsalat mit Feta

Grüne Soße Nudelsalat mit Feta

Es gibt Pasta mit Frankfurter Grüne Soße! Und zwar einen herrlich frischen, herzhaften, aromatischen Nudelsalat mit den bekannten sieben Kräutern, ganz nah angelehnt an mein allerliebstes Grüne-Soße-Rezept von meiner Mama. Und dazu kommen dann noch Nudeln (am besten kurze, dicke, so wie Fusilli), Feta, Paprika 

Grüne Soße Couscous

Grüne Soße Couscous

Getreu nach dem Motto, kein Gründonnerstag ohne Frankfurter Grüne Soße, gibt es auch heute ein Rezept mit den sieben Kräutern. Und zwar ein großartiges, frühlingshaft-leichtes Couscous Rezept! Das aufwändigste und langwierigste an diesem Rezept ist das Kräuter hacken. Wenn man damit aber durch ist, hat 

Frankfurter Grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße

Kein Gründonnerstag ohne Grüne Soße! Und dieses Rezept von meiner Mama ist mit Abstand das Beste. Hier stehen nämlich die Kräuter wirklich im Vordergrund – sie sind gehackt und nicht püriert und haben dadurch noch etwas Biss. Mit viel Schmand und etwas abgeriebener Zitronenschale schmecken 

Rote Bete Linsensalat mit Ziegenkäse

Rote Bete Linsensalat mit Ziegenkäse

Rote Bete gehört mit ihrer großartigen Farbe zu meinen liebsten Wintergemüsen. Vor allem auch, weil sie so schön einfach zu verarbeiten ist (wenn man sie schon gekocht kauft) und so vielseitig einsetzbar ist. Hier gibt es sie zusammen mit Belugalinsen (den schwarzen, die auch beim