Zuckerschoten mit Pfannenbrot und Zitronenbutter

Zuckerschoten mit Pfannenbrot und Zitronenbutter

Dies ist eine wahrlich köstliche, frühlingshafte Vorspeise. Sie schmeckt knackig, frisch und zitronig und ist super einfach und schnell gemacht und trotzdem raffiniert. Also, falls ihr Zuckerschoten seht: Mitnehmen! Und was gibt es eigentlich besseres als warmes Pfannenbrot?

Die Zuckerschoten werden kurz in etwas Olivenöl angebraten und in Zitronensaft gedämpft. Anschließend werden sie herrlich aromatisch abgeschmeckt mit Senfkörnern, Kreuzkümmel und Estragon. Die Zitronenbutter schmeckt dazu vorzüglich, sie unterstreicht die leichte Süße der Zuckerschoten perfekt. Fehlt nur noch das Pfannenbrot: Das ist schnell zusammengeknetet aus Mehl, Salz, Backpulver und Joghurt. Und kann dann einfach in einer Pfanne ohne Fett angebraten werden – das geht super schnell und schmeckt super köstlich.

Zuckerschoten mit Estragon, Pfannenbrot und Zitronenbutter

frische, knackige, frühlingshafte Vorspeise mit Zuckerschoten, Estragon, Petersilie, Pfannenbrot und viel Zitrone
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Für die Zitronenbutter:

  • 30 g Butter
  • Schale einer Zitrone
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Für das Pfannenbrot:

  • 70 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 55 g Joghurt

Für die Zuckerschoten:

  • 180 g Zuckerschoten
  • 7 g Petersilie
  • ½ EL Olivenöl
  • ½ TL gelbe Senfkörner
  • ¼ TL Kreuzkümmelsamen
  • ½ EL getrockneter Estragon
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz

Anleitungen

  • Die Butter schmelzen und mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer verrühren. In den Kühlschrank stellen.
  • Die Zitrone auspressen. Die Petersilie hacken. Die Zuckerschoten waschen, von den Fäden befreien und möglicherweise halbieren.
  • Das Mehl mit Salz und Backpulver vermengen. Den Joghurt unterrühren und einen geschmeidigen Teig kneten. Halbieren und flach drücken.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Senfkörner und Kreuzkümmel zugeben und anrösten, bis sie anfangen zu duften. Die Zuckerschoten und den Estragon zugeben und gut umrühren. Mit dem Zitronensaft ablöschen und sofort mit einem Deckel bedecken. Etwa eine Minute dünsten. Dann salzen, vom Herd ziehen und mit der Petersilie vermengen.
  • Eine Pfanne erhitzen und die beiden Brotfladen ohne Fett darin in wenigen Minuten braten, bis sich braune Flecken bilden.
  • Die Zuckerschoten auf Tellern anrichten und mit der Zitronenbutter und dem Pfannenbrot servieren.
  • Guten Appetit!
Gericht: Vorspeise
Keyword: Estragon, Frühling, Kreuzkümmel, vegetarisch, Zitrone, Zuckerschoten

Beste Grüße aus meiner Küche!