Kokosreis-Bowl mit Pfirsich und Tempeh

Kokosreis-Bowl mit Pfirsich und Tempeh

Diese sommerliche Bowl ist ein absoluter Traum – so köstlich, dass ich sie in den letzten Wochen schon mehrfach gemacht habe. Sie ist herrlich frisch, süß, herzhaft, knackig und schnell gemacht – und damit perfekt an heißen Tagen.

Hierfür wird der Reis direkt in der Kokosmilch gekocht und schmeckt dadurch wunderbar cremig und aromatisch. Dazu kommt salziges, dünn geschnittenes und kräftig angebratenes Tempeh, frische Gurke, knackige Karotte und ein bisschen sommerlicher Pfirsich. Der Spinat bringt dann noch etwas Bitterkeit und Herbe mit, die ein perfektes Gegengewicht zur Süße von Pfirsich und Reis bildet. Gewürzt wird die Bowl mit Minze, die super zum Kokosreis passt, sowie Sojasauce und Ahornsirup. Rosa Pfefferbeeren und ein bisschen Chili passen durch ihre sanfte Schärfe und rosige Süße großartig in die Bowl, die knackigen Erdnüsse und Sprossen am Schluss runden sie dann perfekt ab.

Kokosreis-Bowl mit Tempeh und Pfirsich

Super köstliche, herzhafte, frische Sommer-Bowl mit Kokosmilch-Reis, Tempeh, Pfirsich, Erdnüssen und Minze
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Reis (am besten Jasminreis)
  • 300 g fettreduzierte Kokosmilch (oder 100 g Kokosmilch mit 200 ml Wasser verdünnt)
  • 2 Karotten (100 g)
  • 120 g Gurke
  • 40 g frischer Blattspinat
  • 1 Pfirsich (100 g)
  • 100 g Tempeh
  • 10 g Erdnussöl
  • 3 Zweige Minze
  • 20 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
  • 15 g Sprossen
  • 2 EL Sojasauce (30 g)
  • ½ EL Ahornsirup (6 g)
  • ½ TL rosa Pfefferbeeren
  • Salz
  • Chili nach Belieben

Anleitungen

  • Die Kokosmilch in einem kleinen Topf mit 50 mL Wasser und ¼ TL Salz vermischen. Den Reis hinzufügen und aufkochen lassen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd ziehen. Beiseitestellen.
  • Währenddessen die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Gurke waschen und in feine Würfel schneiden. Den Pfirsich waschen, halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Den Spinat waschen und trocken schleudern. Die Minze waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  • Den Tempeh in feine Streifen schneiden. Im Erdnussöl in einer großen Pfanne für etwa 5 Minuten anbraten, dabei regelmäßig wenden. Mit ½ TL Salz würzen.
  • Rosa Pfefferbeeren mörsern. Mit Sojasauce und Ahornsirup vermischen. Nach Belieben mit Chili würzen.
  • Einen EL der Sauce mit dem gebratenen Tempeh vermischen. Den Reis auf zwei Teller verteilen, das Gemüse darum herum verteilen. Den Pfirsich darauf legen. Den Tempeh darüber geben, mit der Minze, den Sprossen und Erdnüssen bestreuen. Die Sauce darüber verteilen.
  • Guten Appetit!
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Bowl, Erdnüsse, Kokosmilch, Pfirsich, Reis, Sommer, Tempeh, vegan, vegetarisch

Und da ich so gerne Bowls esse, gibt es da auch schon ein paar mehr auf dem Blog – zum Beispiel mit käsigen Kichererbsen und Zitronenquark oder mit Edamame und Pilzen.

Beste Grüße aus meiner Küche!