Mandel-Gurken-Suppe mit Trauben

Mandel-Gurken-Suppe mit Trauben

So ein Sommer in der Stadt schreit nach Abendessen, die ohne Herd und Ofen auskommen. Und diese wunderbare, kalte Mandel-Gurken-Suppe wird sogar noch zusätzlich mit eiskalten, gefrorenen Trauben getoppt. Das macht sie nicht nur super köstlich, sondern auch super erfrischend.

Dafür braucht es aber schon am Vortag eine kurze Vorbereitung: Die Mandeln müssen eingeweicht werden und die Trauben müssen in den Tiefkühler wandern. Dafür ist der Aufwand am nächsten Tag aber auch wirklich gering. Die Hauptarbeit übernimmt der Hochleistungsmixer, der die Mandeln zusammen mit der Mandelmilch, ein bisschen eingeweichtem Toastbrot und einer Gurke herrlich cremig und etwas schaumig mixt. Gewürzt wird die Suppe dann noch mit viel Knoblauch, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer. Und obendrauf kommt neben den herrlich kalten Trauben auch noch ordentlich frische Petersilie. Die verbindet die Komponenten (Mandeln, Gurke und Trauben) nämlich perfekt und macht die Suppe herrlich rund.

Mandel-Gurkensuppe mit gefrorenen Trauben

Köstliche, kalte Suppe mit Mandeln, Gurken und Knoblauch – getoppt mit gefrorenen Trauben und viel frischer Petersilie
Vorbereitungszeit20 Stdn.
Zubereitungszeit20 Min.
Kühlzeit45 Min.
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten

  • 100 g geschälte Mandeln (müssen etwa 20h eingeweicht werden)
  • 100 g weiße Trauben (am Vortag einfrieren)
  • 2 Scheiben (veganes) Toastbrot (75g)
  • 2 Knoblauchzehen (5g)
  • 2 EL Olivenöl (20g)
  • 1 EL Aceto bianco oder Sherryessig (15g)
  • 500 g Mandelmilch
  • 300 g Gurke
  • 3 Stiele Petersilie (10g ohne Stiele)
  • 1 TL Salz (7g)
  • schwarzer Pfeffer

Anleitungen

Am Vortag:

  • Die Mandeln in eine kleine Schüssel geben, mit Wasser begießen, abdecken und etwa 20 Stunden einweichen lassen. Die Trauben waschen und für etwa 20 Stunden in das Gefrierfach legen.

Am Haupttag:

  • Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und für etwa 10 Minuten in 300g Mandelmilch einweichen.
  • Währenddessen die Mandeln abgießen. Den Knoblauch schälen und zusammen mit den Mandeln in den Mixer geben. Grob Pürieren.
  • Die Gurke waschen, grob würfeln und ebenfalls in den Mixer geben, eine Minute mixen. Olivenöl, Essig, 1 TL Salz zugeben. Das eingeweichte Toastbrot in den Mixer geben und alles 2 Minuten mixen. Die restliche Mandelmilch zugeben, abschmecken und weitere 2 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis die Suppe komplett homogen ist. In den Kühlschrank stellen und für mindestens 45 Minuten (bis zu 2 Tage) kühlen.
  • Die Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  • Die Suppe auf Teller verteilen, mit der Petersilie toppen und schwarzen Pfeffer darüber mahlen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Das Rezept ist auch gut als Vorspeise geeignet – dann reicht es für 4 Personen.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Keyword: einfach, Gurke, Knoblauch, Mandeln, Petersilie, Sommer, Trauben, vegan, vegetarisch

Und weil der Sommer lang ist und daher viel Zeit für viele kalte Suppen bleibt: Diese Erdbeer-Gazpacho ist auch ein absoluter Traum.

Beste Grüße aus meiner Küche!